Die Blogredaktion

Die Redaktion besteht derzeit aus drei Vereinsmitglieder, die sich in ihrer Freizeit immer wieder neue Artikel für das NetNight2000 Blog überlegen. Entweder werden Artikel eigenverantwortlich geschrieben oder aber auch im Team an ganzen Artikelreihen gearbeitet. Zu letzteren zählen unter anderem die Anno Fibel und das Anno Holobook, welche großen Anklang bei den Besuchern des Blogs finden.

Steffen

Er ist der Veteran unter den Redakteuren und spielt schon seit 1985 Computerspiele. Vor seiner ‚zweifelhaften‘ Karriere als PC-Spieler hat er sich an diversen anderen Heimcomputern vergnügt – darunter auch Amiga und Atari. Seine Vorliebe zu (Wirtschafts-)Simulationen konnte er mit Spielen wie “Die Siedler”, “Anno 1602”, “Transport-Tycoon” und “Sim City” entdecken – diese Urgesteine des Genres, bzw. deren Nachfolger, spielt er heute noch. Auch diverse andere Klassiker konnten im Laufe der Jahre einen dauerhaften Platz in seinem Herzen gewinnen – dazu zählt er gerne Spiele wie “Civilization”, “Command & Conquer” und “Unreal Tournament”. Bei kurzweiligen Spielspaß in Ego-Shootern packt er gerne ein Zelt mit ein. Neue Spiele kurz anspielen liegt ihm nicht, denn er ist ein großer Fan von Mikromanagement. Stundenlanges Austesten von dieser oder jener Änderung der Spieleinstellungen sind da keine Seltenheit – wenn er aber mal eine Spielstrategie hat, die ihm zusagt, ist er eher konservativ und schwer wieder davon abzubringen. Eine bekannter Ausspruch von ihm: “mal eben 10 Minuten Anno spielen…” – es werden immer deutlich mehr als 10 Minuten.

Tobias

Er wird von Steffen gerne als Chefredakteur bezeichnet, auch wenn er es eigentlich nicht wirklich ist, da das Blog ein Gemeinschaftsprojekt ist. Er spielt seit seiner Jugend Computer- und Videospiele und machte seine ersten Gehversuche in Spielen wie Super Mario Bros. und anderen Spielen auf dem NES. Er spielt auch heute noch gerne das ein oder andere Spiel auf einer Konsole, doch dies nur bei bestimmten Genres. Spiele mit gut erzählten Storys wie Mass Effect oder Dragon Age können ihn stundenlang fesseln. Während er diese Spiele meist auf einer Konsole spielt, müssen Aufbau- und Strategiespiele auf einem PC lauffähig sein. Strategiespielumsetzungen für Konsolen findet er meist nicht gut genug umgesetzt, was vor allem an der Steuerung per Controller liegen mag. Zu seinen All-Time-Favorites zählen neben den klassischen “Command & Conquer”-Spielen unter anderem “Anno”, “Civilization” sowie “Sins of a Solar Empire”. Aber auch andere Spiele wie das populäre Minecraft oder Klassiker wie Birth of the Federation sind bei ihm immer wieder als Zeitfresser bekannt. Bei letzterem kommt dann immer wieder, wie auch bei Civilizations, das altbekannte Thema “nur noch eine kleine Runde” zum tragen. Wird im Verein mal wieder “Unreal Tournament” gestartet, dann sagt er auch mal zu einer kleinen Egoshooter-Einlage nicht nein und lehrt seine Gegner immer mal wieder das Fürchten – egal ob auf “Deck 17” oder einer anderen Karte.


 
 
 

Windows 10 soll wieder deutlich spieletauglicher werden. Was haltet ihr von der hypothetischen Möglichkeit XBOX 360-Spiele unter Windows 10 laufen zu lassen?

Zeige Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Umfrage-Archiv


Anno Holobook
Das Anno Holobook


Anno Fibel
Die Anno Fibel


Endless Space Galaktarium
Das Endless Space Galaktarium


Minecraft
Wissenswerte zu Minecraft


OpenTTD
Tipps zum eigenen Transportunternehmen in OpenTTD


SimCity: Mayor 101
Unser SimCity: Mayor 101


Sins of a Solar Empire
Wissenswertes zu Sins of a Solar Empire