Ökobooster – Wächter 1.0 in Anno 2070

Mit dem Patch 1.03 wird unter gewissen Umständen ein neues Ökobilanz-Gebäude der Ecos im Spiel verfügbar, und zwar als Technologie (wie beim Hydroelektrischen Kraftwerk). In diesem Artikel zeigen wir euch, wie ihr die Technologie anwenden könnt.

Was bringt der Wächter 1.0 ?

Kurz: einen enormen Ökobilanz-Bonus von +500.

Damit ist der Wächter noch vor dem Flussklärwerk das effektivste Ökobilanz-Gebäude im Spiel.

Der Wächter basiert auf Eco-Technologie und kann die Ökobilanz über 0 steigern. Ein weiterer Vorteil: er ist als mächtiges Ökobilanz-Gebäude über die Akademie verfügbar, auch wenn noch wenige Ökobilanz-Gebäude verfügbar sind – sogar wenn keine Ecos im Spiel sind.

Allerdings darf man Bau-, Forschungs-, laufende- und Energiekosten natürlich nicht außer Acht lassen, denn auch diese sind hoch.

Exkurs: Wie komme ich an die Formel für den Wächter 1.0 ?

Wie beim hydroelektrischen Kraftwerk gibt’s den Wächter nicht im Baumenü, sondern nur als Formel in der Akademie der Techs – allerdings ist diese Formel bei euch nur Verfügbar, wenn ihr eine der beiden folgenden Voraussetzungen erfüllt habt:

  • ihr habt Mission 1 vom Weltgeschehen „Eden-Projekt“ erfolgreich abgeschlossen

oder

  • ihr habt das DLC-Paket „Hüter 1.0“ über den Ingame-Shop erworben –
    der ist quasi bauglich mit dem Wächter, aber im Design der Techs

Ob und wie ihr nach der offiziellen Beendigung des Weltgeschehens noch nachträglich an den Wächter 1.0 kommen könnt, wissen wir aktuell natürlich auch noch nicht.

Phase 1: Module „Generator“ und „Filteranlage“ entwickeln

Wie in der Akademie bei der Formel zum Wächter zu sehen ist, benötigt diese Technologie keinen Prototyp, aber 7 Module:

  • zwei Generatoren
  • fünf Filteranlagen

Ihr benötigt für die Entwicklung dieser Module im Labor jeweils 2.000 Credits, 15t Werkzeug und 20t Bauzellen – also insgesamt 14.000 Credits, 105t Werkzeug und 140t Bauzellen.

Dann gilt es nur noch die Entwicklungszeit abzuwarten, bis die Module zur Verfügung stehen. Hier bewährt es sich, wenn man auf mehrere Labore zurückgreifen kann, die einen Forscherdrang von bis zu 500% haben (durch relativ zentrale Platzierung), dann dauert die Entwicklung pro Modul und Labor nur noch ca. 8 Minuten.

Stehen alle Module zur Verfügung, kann es mit Phase 2 weitergehen.

Phase 2: Technologie „Wächter 1.0“ erforschen

Stehen die Module zur Verfügung, könnt ihr eure Wissenschaftler in der Akademie zusammenrufen, um an der Technologie zu forschen – zu Finden unter „Ökobilanz-Gebäude“. Die Erforschung des Wächters benötigt:

  • 5 Module Filteranlage
  • 2 Module Generator
  • 25.000 Credits
  • 500 Lizenzen
  • 25t Mikrochips
  • 50t Karbon
  • 75t Werkzeug

Habt ihr alles notwendige zusammen, könnt ihr die Entwicklung der Technologie starten – und jetzt heißt es wieder „Däumchen drehen“ (Ecos dürfen auch gerne Tee trinken 😉 ) und abwarten bis die Technologie entwickelt wurde. Wie immer kommt es auf den Forscherdrang der Akademie an, um die Wartezeit evtl. zu verkürzen.

Phase 3: Bau des Wächters

Nach der Entwicklung steht das Technologie-Item im Kontor zur Verfügung.

Es muss natürlich nicht auf dieser Insel gesockelt und gebaut werden, sondern kann per Schiff auch auf jede andere Insel verlegt werden. Habt ihr euch für einen Bauplatz entschieden: Item im Kontor der passenden Insel sockeln, aktivieren und Gebäude setzen.

Steht die entsprechende Energie zum Betrieb zur Verfügung, wird die Ökobilanz auf dieser Insel um 500 Punkte gesteigert.

Leider sind die laufenden Kosten relativ hoch – mit zwei Flussklärwerken kommt man evtl. billiger weg – aber der Wächter ist evtl. früher Verfügbar und belegt keine Flussbauplätze.

Anno Holobook Dieser Artikel ist Teil des Anno-Holobooks. Dort findet ihr noch mehr Tipps, Tricks und Anregungen zu Anno 2070.

Tags: , , ,

Steffen

Spielt bevorzugt Wirtschaftssimulationen und Aufbaustrategiespiele, ist aber ab und zu auch zur Abwechselung in anderen Spielrichtungen unterwegs - macht als jugendgeschädigter ehemaliger Rollenspieler allerdings heute einen großen Bogen um Rollenspiele am PC.

Kommentar schreiben





 

 
 
 

Windows 10 soll wieder deutlich spieletauglicher werden. Was haltet ihr von der hypothetischen Möglichkeit XBOX 360-Spiele unter Windows 10 laufen zu lassen?

Zeige Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Umfrage-Archiv


Anno Holobook
Das Anno Holobook


Anno Fibel
Die Anno Fibel


Endless Space Galaktarium
Das Endless Space Galaktarium


Minecraft
Wissenswerte zu Minecraft


OpenTTD
Tipps zum eigenen Transportunternehmen in OpenTTD


SimCity: Mayor 101
Unser SimCity: Mayor 101


Sins of a Solar Empire
Wissenswertes zu Sins of a Solar Empire