Wasser Halt ! – Hydroelektrisches Kraftwerk in Anno 2070

Die Energieerzeugung spielt in Anno 2070 eine große Rolle – vor allem da jedes Kraftwerk sich auch auf die Ökobilanz niederschlägt. Neben den in den Baumenüs zu findenden Kraftwerken gibt’s auf einigen Inseln auch die Möglichkeit eine Talsperre anzulegen – wenn man das richtige Item zur Hand hat: das „Hydroelektische Kraftwerk“, auch Staudamm genannt. Dieses Item, oder besser diese Technologie, ist über die Akademie zu erforschen. Wie einige der anderen Technologien benötigt diese Forschung weitere Items, auch Modul genannt, aus dem Labor, und einen Prototyp (ein seltenes Item, dass man über den Handel oder als Missionsbelohnung erwerben kann).

Wichtig: Dieser Artikel gibt ab sofort die Situation nach dem Patch auf Version 1.02 wieder – vorher war die Erforschung dieser Technologie deutlich billiger. Die Screenshots sind gemischt.

Für die Leser unter euch, die gerne den kompletten Weg bis zum hydroelektrischen Kraftwerk kennen lernen wollen, bietet sich auch unsere Artikelreihe „Anno 2070: Metropolis“ an.

Phase 1: Bauplatz suchen 

Bevor ihr jetzt aber eure Wissenschaftler antreibt solltet ihr zuerst prüfen, ob eure Insel über den passenden Bauplatz verfügt:

Das Item lässt sich nach Fertigstellung natürlich auch noch auf eine andere Insel transportieren…

Phase 2: Prototyp „Alwinscher Anionen-Katalysator“ besorgen

Seit Patch 1.1 benötigt die Erforschung dieses Kraftwerks ein Protoyp-Item: den „Alwinschen Anionen-Katalysator“. Dieses seltene Item kann man über den Handel bei den neutralen Fraktionen erwerben – in meinem Fall für ca. 750 Lizenzen bei Trenchcoat(gegebenenfalls ist mehrfaches Austauschen des Angebots gegen Geld nötig). Alternativ kann es als Belohnung für Missionen vorkommen.

Phase 3: Module „Generator“ und „Wartungseinheit“ erforschen

Im Labor der Techs findet ihr die Module „Generator“ und „Wartungseinheit“. Für die Erforschung des Kraftwerks benötigt ihr fünf Generatoren und drei Wartungseinheiten. Zur Erforschung eines Generators wird folgendes benötigt:

  • 2.000 Credits
  • 15t Werkzeug
  • 20t Bauzellen

Zur Erforschung einer Wartungseinheit wird folgendes benötigt:

  • 3.000 Credits
  • 10t Munition
  • 10t Kerosin

Also flux die Wissenschaftler in’s Labor treiben und forschen lassen. Abhängig von den Techs im Einzugsbereich des Labors benötigt die Forschung unterschiedlich viel Zeit – in meinem Fall ca. 10 Minuten pro Modul.

 

 

Phase 4: Technologie „Hydroelektrisches Kraftwerk“ erforschen

Stehen die Module und der Prototyp zur Verfügung gilt es die Wissenschaftler in der Akademie an der Technologie forschen zu lassen – zu finden in der Kategorie „Energieerzeugung“. Die Erforschung des Kraftwerks benötigt:

  • 5 Module „Generator“
  • 3 Module „Wartungseinheit“
  • 1 Prototyp „Alwinscher Anionen-Katalysator“
  • 150 Lizenzen
  • 8.500 Credits
  • 25t Mikrochips
  • 20t Karbon

Ist die Forschung gestartet gilt es wieder abzuwarten – auch bei der Akademie kommt es auf die Anzahl der Forscher im Einzugsbereich der Akademie an – in meinem Fall ca. 30 Minuten.

 

 

Phase 5: Bau des Kraftwerks

Ist die Forschung abgeschlossen steht das Item, die Technologie, im Kontor zur Verfügung. Dieses könnt ihr mittels Schiff auf eine andere Insel verlegen, oder sogar in eurer Arche zwischenparken. Auf der Insel eurer Wahl gehört das Item in’s Kontor auf einen passenden Sockel. Der Bauplatz muss in eurem Einflussbereich liegen – also gegebenenfalls mit Warendepots euren Einflussbereich bis dahin erweitern. Dann nur noch das Item mit linksklick aktivieren und den Mauszeiger zum Bauplatz bewegen – nach einem finalen Linksklick steht die Staumauer und 500 Einheiten Energie stehen auf dieser Insel zu eurer Verfügung. Euer Konto wird ab sofort zwar mit laufenden Kosten in Höhe von 140 Credits belastet, aber die Stromausbeute ist sehr hoch und die Ökobilanz wird nur um 20 Einheiten belastet.

 

 

Anno Holobook Dieser Artikel ist Teil des Anno-Holobooks. Dort findet ihr noch mehr Tipps, Tricks und Anregungen zu Anno 2070.

Tags: , , , , , , ,

Steffen

Spielt bevorzugt Wirtschaftssimulationen und Aufbaustrategiespiele, ist aber ab und zu auch zur Abwechselung in anderen Spielrichtungen unterwegs - macht als jugendgeschädigter ehemaliger Rollenspieler allerdings heute einen großen Bogen um Rollenspiele am PC.

2 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Miriam Kirsch #

    Danke für den schön geschriebenen Artikel. Habe dadurch meinen ersten Staudamm bauen können! Mach weiter so!

  2. Anno Fan #

    Hey, ich hinterlasse dir zwar einen anonymen, aber sehr sehr dankbaren Kommentar. Deine Seite ist wirklich super und die Anleitung wird hier wird mir in einigen Stunden sehr weiterhelfen 🙂
    Top!

Kommentar schreiben





 

 
 
 

Windows 10 soll wieder deutlich spieletauglicher werden. Was haltet ihr von der hypothetischen Möglichkeit XBOX 360-Spiele unter Windows 10 laufen zu lassen?

Zeige Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Umfrage-Archiv


Anno Holobook
Das Anno Holobook


Anno Fibel
Die Anno Fibel


Endless Space Galaktarium
Das Endless Space Galaktarium


Minecraft
Wissenswerte zu Minecraft


OpenTTD
Tipps zum eigenen Transportunternehmen in OpenTTD


SimCity: Mayor 101
Unser SimCity: Mayor 101


Sins of a Solar Empire
Wissenswertes zu Sins of a Solar Empire