Grundsteine einer Metropole – Teil 9

Vom Nomaden zum Gesandten – Teil 3

Unsere Nomaden sind zur Zeit zufrieden – aber auch hier geht’s darum die Stadt Aschgabad zu vergrößern. Auch um an das begehrte Quarz für den Norden zu kommen gilt es jetzt bei Richard Nortburgh wiedermal eine Geschenkurkunde zu erwerben und den nächsten Ansehensrang bei Al Zahir freizuschalten. Wahrscheinlich bedarf es hierzu sogar zweier Geschenkurkunden, oder aber einer 200er, wenn ihr euch diese leisten könnt.

Während unsere Geschenkurkunden unterwegs sind können wir bereits Aschgabad ausbauen – hier reicht unser erster Basar noch aus, wenn wir unsere Stadt nach außen hin erweitern:

screenshot0125

Zwischendurch muss auch hier unsere „Nahrungsmittelproduktion“ erweitert werden.

screenshot0106 screenshot0120

Wenn dann endlich die Freischaltung für den Bau von Quarzbruch und Co. erfolgt ist geht es zuerst um die stetige Lieferung von Quarz nach Goldfurt. Im Norden von Aschgabad findet ihr ein Quarzvorkommen – wenn ihr bis hierhin euer Einflußgebiet mittels Markthäuser erweitert, ist ein Quarzbruch schnell an Ort und Stelle.

screenshot0102

Dann noch die Gewürzhandelsroute mit dem Quarz ergänzen und wir können uns wieder auf Aschgabad konzentrieren.

screenshot0100

Hier geht es jetzt um die Produktion eines weiteren neuen Baumaterials: Mosaik. Das benötigt neben Quarz auch noch die Fruchtbarkeit Ton. Ihr ahnt schon, was jetzt kommt: eine neue Insel muss her, die Quarzbrüche und Ton als Fruchtbarkeit anbietet. Ich habe mich für diese Insel entschieden (große Südinsel mittig – im Screenshot am weißen Sichtfeldrahmen zu erkennen). Hier mit genügend Baumaterial an Bord ein Kontor errichten und eine Produktionslinie für Mosaik einrichten.

screenshot0116

Wieder einmal wird ein neues Schiff in Goldfurt geordert und vom Stapel gelassen. Dieses soll mittels automatischer Handelsroute das Mosaik nach Aschgabad transportieren.

screenshot0117

Wenn genug Mosaik in Aschgabad vorliegt, könnt ihr in das freie Quadrat beim Basar eine Moschee errichten. Das war das letzte Bedürfniss unserer Nomaden, um den Aufstieg zu Gesandten zu ermöglichen ! Wenn ihr die Steuern hier im grünen Bereich habt, werden schon bald die aufstiegsbereiten Nomadenhäuser angezeigt… Lasst doch ein paar Nomaden aufsteigen und das Ziel dieses Artikelteils ist erreicht !

screenshot0126

Bevor wir uns jetzt intensiver um die Gesandten kümmern gehts aber in Teil 10 wieder zurück in den Norden, wo die Patrizier weiter gepflegt werden wollen.

Weiter geht’s im Artikel „Grundsteine einer Metropole – Teil 10„.

Dieser Artikel ist Teil der Anno-Fibel. Weitere Infos dazu gibt es hier: http://blog.nn2k.de/anno-fibel/

Tags: ,

Steffen

Spielt bevorzugt Wirtschaftssimulationen und Aufbaustrategiespiele, ist aber ab und zu auch zur Abwechselung in anderen Spielrichtungen unterwegs - macht als jugendgeschädigter ehemaliger Rollenspieler allerdings heute einen großen Bogen um Rollenspiele am PC.

1 Kommentar Kommentar schreiben

  1. Martin #

    Hey Steffen,

    super Leitfaden. Hoffe es geht bald weiter, war wirklich sehr hilfreich für mich und vorallem echt platz sparend und vorrausschauend.

    Gruß Martin

Kommentar schreiben





 

 
 
 

Windows 10 soll wieder deutlich spieletauglicher werden. Was haltet ihr von der hypothetischen Möglichkeit XBOX 360-Spiele unter Windows 10 laufen zu lassen?

Zeige Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Umfrage-Archiv


Anno Holobook
Das Anno Holobook


Anno Fibel
Die Anno Fibel


Endless Space Galaktarium
Das Endless Space Galaktarium


Minecraft
Wissenswerte zu Minecraft


OpenTTD
Tipps zum eigenen Transportunternehmen in OpenTTD


SimCity: Mayor 101
Unser SimCity: Mayor 101


Sins of a Solar Empire
Wissenswertes zu Sins of a Solar Empire